Projekte2017_Interkulturelle_Verständigung.jpg

In diesem Projekt haben einheimische und zugewanderte Einwohner des Amtes Torgelow/ Ferdinandshof gemeinsam Aktivitäten organisiert. Höhepunkt des Projektes war das gemeinsame interkulturelle Familienfest am 01.07.2017 im Mehrgenerationenhaus in Torgelow. In einer Jurte wurden Gesprächskreise zu aktuellen politischen und kulturellen Themen angeboten. Laienkünstler haben ihre Talente dargeboten, so unter anderem Tanz, Gesang, Puppenspiel und Malerei. Mit dem Projekt wurde die Sicht und das Verständnis der einheimischen Bevölkerung auf Menschen anderer Nationalitäten geöffnet und vertieft. Das Heimatgefühl und das Sich-heimisch- Fühlen wurde gestärkt und ein weiterer Beitrag zur Integration wurde geleistet.

Projekte2017_Interkulturelle_Jugendarbeit.JPG

Im Jugendfreizeitzentrum in Eggesin treffen sich regelmäßig  deutsche Kinder und Jugendliche mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Gemeinsam wollen sie miteinander und füreinander die Zukunft gestalten. Eigene Vorurteile und Zwangsbarrieren wurden  in Gesprächsrunden und kreativen und sportlichen Workshops abgebaut. In diesem Projekt wurde mit Netzwerkpartnern, wie das Blaue Kreuz, die Diakonie,

Projekte2017_Schülerbildung.JPG

Ein Projekt der Arbeiterwohlfahrt war die Schülerbildung im Rahmen der Bundestagswahl 2017. In den Gesprächsrunden mit Schülern der mittleren Klassenstufen der Regionalen Schule in Ferdinandshof wurde zum Thema „Parlamentarismus in der Bundesrepublik“ diskutiert. Ein weiterer Diskussionspunkt war die Kenntniserlangung und Auseinandersetzung zu den verschiedensten Parteien und Organisationen, welche sich an der

Projekte2017_Arbeit_mit_Flüchtlingen2.jpg

Die Caritas hat mit einem Projekt Flüchtlings- und Migrantenkinder im Alter von 6-12 Jahren bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen unterstützt. Es wurden wöchentlich betreute Freizeitangebote von einer mehrsprachigen Soziologin vorbereitet und angeboten. Die Kinder wurden in ihrer Eigenständigkeit gestärkt, aber auch die Eltern wurden in dieses Projekt mit einbezogen. Den

Projekte2017_Politische_Schulung.jpg

Die Arbeiterwohlfahrt  hat Schulsozialarbeiter, Jugendsozialarbeiter, Lehrer und interessierte Bürger zum Thema „Politisch demokratische Auseinandersetzungen in Europa - Erarbeiten von multifunktionalem Wissen zum Thema Rechtsextremismus/Rechtspopulismus und Menschenfeindlichkeit im Pedant zum Umgang der Menschen mit den neuen Erscheinungsformen der Parteienlandschaft in der Bundesrepublik“ geschult. Gemeinsam mit der RAA und der Landeszentrale für politische

Projekte2017_Musik_verbindet.jpg

Musik und Tanz sind weltweit ein Mittel um Menschen, unabhängig von Sprache, Herkunft und Religion, zusammenzubringen. Auf vielen Festen kamen Flüchtlinge mit dem Wunsch auf die Mitarbeiter des Jugendklubs zu, selbst zu singen, zu musizieren und zu tanzen. Mit dem Musikbasar haben sie die Gelegenheit bekommen, ihre landestypischen Instrumente vorzuführen

Projekte2017_Malzirkel.jpg

In diesem Projekt arbeiten Flüchtlingskinder  mit Kinder aus der Förderschule in einem Malzirkel und kreativen Gestalten zusammen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen brachten  ihre unterschiedlichen Sichtweisen in Bildern zum Ausdruck. Des Weiteren haben sie mit verschiedenen Naturmaterialien, die sie gemeinsam gesammelt hatten, gebastelt. Die entstandenen Bilder in diesem Projekt werden am

Projekte2017_Arbeit_mit_Flüchtlingen.jpg

Das Projekt „Arbeit mit Flüchtlingen“ diente zur besseren Verständigung zwischen Flüchtlingskindern und Kindern aus einer Förderschule. Gemeinsam besuchten sie den Kletterwald in Ueckermünde, bastelten und organisierten Spiele. Ein weiterer Höhepunkt war das Anlegen einer Streuobstwiese auf dem Gelände des Jugendklubs. Mit dem Projekt wurden der Zusammenhalt und die Sprachentwicklung gefördert.

Projekte2017_Wir_sind_die_Mitte.JPG

Das Projekt wurde vom Jugendklub Penkun in Kooperation  mit der Regionalen Schule Penkun durchgeführt. Der Arbeitstitel lautete: „Wir sind die Mitte“. Es gab einen Besuch einer bestimmten Theateraufführung, in der das Aufeinandertreffen von Bekanntem und Fremden, neue Herausforderungen, Lebensentwicklungen, Umgang im Freundeskreis und die Fragen: „Was will ich im Leben?“,

Projekte2017_Kulturcafe.png

Täglich kommen Asylbewerber und Geflüchtete in die Beratungsstelle in Torgelow. Alle 14 Tage haben sich Flüchtlinge mit Einheimischen zu unterschiedlichen Aktivitäten in einem „Kulturcafé“ getroffen. Hier sind eine Frau aus Somalia und aus dem Iran beschäftigt. Das hat sich vorteilhaft auf das Projekt ausgewirkt. Bei den verschiedenen Aktivitäten kamen sich

Kreisjugendring Vorpommern-Greifswald e.V.

Haußmannstraße 12
17309 Pasewalk
Tel: 03973/210141
Fax: 03973/210395
eMail: kjruer@t-online.de

gefördert vom

BMFSFJ logo

© 2019 KREISJUGENDRING VORPOMMERN-GREIFSWALD E.V.. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen