Landratswahl am 27. Mai 2018: Wählen gehen!

Foto: DBJR, jugendfotos.de, CC BY-NC 3.0 DE
Foto: DBJR, jugendfotos.de, CC BY-NC 3.0 DE

Der Kreisjugendring Vorpommern-Greifswald e.V. ruft junge Menschen dazu auf, an der Landratswahl in Vorpommern-Greifswald teilzunehmen. "Bei Kommunalwahlen dürfen auch 16- und 17-Jährige mitmachen. Wir ermutigen alle jungen Menschen und besonders junge Erstwähler, ihr Wahlrecht zu nutzen und demokratisch mitzubestimmen", erklärt Tino Höfert, jugendpolitischer Koordinator der Jugendringe.

"In der Kommunalpolitik werden wichtige Entscheidungen getroffen, die Kinder und Jugendliche betreffen. Als örtlich zuständiger Träger der Jugendhilfe ist der Landkreis unter anderem für die Jugendarbeit verantwortlich, beispielsweise die Förderung der Jugendsozialarbeit oder die Jugendeinrichtungen. Der neue Landrat oder die neue Landrätin sitzt an einer entscheidenden Position, um die Belange und Bedürfnisse von jungen Menschen ernst zu nehmen und sich für einen jugendgerechten Landkreis einzusetzen", so Höfert weiter.

Zusammen mit dem Stadtjugendring Greifswald e.V. hat der Kreisjugendring die sieben Kandidatinnen und Kandidaten zu ihren jugendpolitischen Zielen und Positionen befragt. Die Antworten zu den Themen Jugendpolitik, Jugendbeteiligung und Jugendarbeit sind hier zu finden.

Kreisjugendring Vorpommern-Greifswald e.V.

Haußmannstraße 12
17309 Pasewalk
Tel: 03973/210141
Fax: 03973/210394
eMail: info@kjr-vg.de

gefördert vom

BMFSFJ logo

© 2021 KREISJUGENDRING VORPOMMERN-GREIFSWALD E.V.. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Suchen