Jugendarbeit und Schule sind als Erziehungs- und Bildungsinstanzen von enormer Bedeutung für das Aufwachsen junger Menschen. Welche Rolle spielt Jugendarbeit in Zeiten, in denen der Alltag von Kindern und Jugendlichen mehr denn je durch Schule geprägt ist? Welche Chancen und Herausforderungen birgt die Zusammenarbeit schulischer und außerschulischer Akteure – und wie kann sie gelingen?

Gemeinsam wollen wir über diese und weitere Fragen ins Gespräch kommen: Der Kreisjugendring Vorpommern-Greifswald e.V. und der Stadtjugendring Greifswald e.V. laden herzlich ein zum

Fachtag Jugendarbeit
am 26. September 2017

von 10 bis 16 Uhr

im Konferenzsaal der Sparkasse Vorpommern
(Pferdemarkt 1, 17389 Anklam)

Thema
Kooperation oder Konkurrenz? - Partnerschaft von Jugendarbeit und Ganztagsschule gestalten

Programm
09:30 Uhr - Ankunft und Anmeldung
10:00 Uhr - Begrüßung
10:15 Uhr - Vortrag: 15. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung - Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten (Sophie Hubbe, Jugendpresse Deutschland e.V., Chefredaktion Jugendbroschüre)
11:00 Uhr - Kaffeepause
11:15 Uhr - Vortrag: Zusammenarbeit zwischen Jugendarbeit und Ganztagsschule gestalten (Thomas Hetzel, RAA Mecklenburg-Vorpommern e.V., Serviceagentur "Ganztägig lernen" Mecklenburg-Vorpommern)
12:00 Uhr - Mittagspause
12:45 Uhr - Austauschrunden in Kleingruppen
14:15 Uhr - Gallery Walk mit Ergebnissen der Austauschrunden
14:45 Uhr - Podiumsdiskussion
15:30 Uhr - Ausblick und Verabschiedung

Ab 16 Uhr - Finissage zur Ausstellung „Mitdenken. Mitmischen.“ (Bildung verquer) bei Kaffee & Getränken im Demokratiebahnhof Anklam (etwa 15 Minuten Fußweg)

Zielgruppe und Teilnahmeinformationen
Der Fachtag richtet sich vorrangig an Haupt- und Ehrenamtliche aus allen Arbeitsfeldern der Jugendarbeit im Landkreis Vorpommern-Greifswald, beispielsweise aus der Jugend- und Schulsozialarbeit, Jugendverbänden, Jugendclubs/-zentren, außerschulischen Jugendbildung, Trägern der Jugendhilfe, Verwaltung sowie an alle Interessierten.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 Euro und ist vor Ort in bar zu entrichten. Darin enthalten sind Programm und Verpflegung. Die Veranstaltung wird als Weiterbildung anerkannt (auch für ESF JSA/SSA). Eine Teilnahmebestätigung wird ausgestellt.


Anmeldung
Die Veranstaltung ist vollständig ausgebucht. Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Ansprechpartner
Tino Höfert
Jugendpolitischer Koordinator der Jugendringe
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
03834 898 330

Förderer und Partner
Amt für Soziales, Jugend und Sport des Landkreises Vorpommern-Greifswald
Partnerschaft für Demokratie Anklam und Amt Anklam-Land
Partnerschaft für Demokratie Amt Usedom-Süd

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.